"Sprich mit mir!" zusammenkommen - auseinandersetzen - gemeinsam weitergehen

Datm: 16. April 2013
Uhrzeit:
18:00 - 21:30
Ort: Interkulturelles Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin

Impressionen der Veranstaltung

 
 

 


Kommunikation

Salsabil

Eva-Maria Rastlos
 
 
[Download Flyer]


Es geht um das Zusammenleben von Muslimen und Nichtmuslimen.
Leben wir miteinander oder aneinander vorbei?
Wie gut kennen wir uns? Teilen wir dieselben Sichtweisen?
Wir finden, der beste Weg für ein besseres Zusammenleben ist, miteinander zu reden.
Deshalb: "Sprich mit mir!" Lasst und zusammenkommen, auseinandersetzen, gemeinsam weitergehen, und so in der bundesweiten "Langen Nacht der Toleranz" am 16. April 2013 ein Neuköllner Signal für Demokratie, Toleranz und Vielfalt, gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit setzen!

Der Verein "Treffpunkt Religion und Gesellschaft" und der Landesverband Berlin der DITIB laden dazu ein, an diesem Abend neue Wege der Kommunikation zu entdecken und sich aufeinander einzulassen - ernsthaft und spielerich zugleich. Der Verein stellt sich und sein auf der Tempelhofer Freiheit geplantes Pionierprojekt vor. Die Gruppe Salsabil spielt islamisch-mystische Musik. Eva-Maria Rastlos aus Köln besucht uns in Neukölln und lehrt uns das Lachen über das alltägliche Scheitern an der Kommunikation (Pfarrerin Dorothee Schaper, christlich-muslimische Humor-Assistentin, Melanchthon-Akademie, Köln). Kemal Hür (freier Journalist) moderiert den Abend.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
"TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETEN STÄRKEN".

logo_bmfsfj.jpglogo_tfks.jpgLogo_Wir_fuer_Demokratie.jpg